Bereit für die Ressourcen Revolution

EEAG

EEAG

In seinen Betriebsstätten nimmt LAMESCH den Abbau und die manuelle Beseitigung von Schadstoffen, die durch Elektro- und Elektronik-Altgeräte (EEAG) anfallen, vor, um die gewonnenen Abfallfraktionen (Eisenmetalle und Nichteisenmetalle, Holz, Glas, elektrische Komponenten, Kunststoffe, Batterien und Akkus usw.) bestmöglich recyceln und wiederverwerten zu können.

Die EEAG – auf dem Weg zu einem zweiten Leben

Defekte oder gebrauchte elektronische Geräte wie Fernseher, Computer, Bildschirme, Spielekonsolen, Handys, Spielzeuge, Mikrowellen, Waschmaschinen usw. werden abgebaut und in recycelbare, wiederverwertbare und umweltschädliche Abfälle getrennt.

Durch eine manuelle Zerlegung der EEAG kann eine vollständige Beseitigung und eine geeignete Behandlung aller umweltschädlichen und/oder giftigen Bestandteile gewährleistet werden.

Die Entsorgung der EEAG erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Vereinigung ohne Gewinnzweck ECOTREL, welche sich im Auftrag der Hersteller um die Finanzierung der Altgeräte-Sammlung und das Recycling der EEAG in Luxemburg kümmert.

Die getrennten Fraktionen werden zu Recycling- und Wiederverwertungsanlagen gebracht, die von ECOTREL und vom Umweltamt zugelassen wurden.

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Navigation auf der Website zu.

Wird geladen...